Schwimm-Trainer  Björn Koch
 
Schwimm - Wettkämpfe und Ergebnisse


47. Internationales Einladungsschwimmfest in Fellbach

 

Am 25./26. September ´21 fand das 47. Einladungsschwimmfest -Vierkampf- des TSV Schmiden statt. Der SV Schwäbisch Gmünd (SVG) war mit seinem aktuellen Leistungsteam (LT 1) angereist und alle Teilnehmer/-innen präsentieren sich in guter Verfassung. Es gab insgesamt neun Podiumsplätze mit 4 Siegen, 3 zweite Plätze sowie einen dritten und guten vierten Platz. Zudem schwammen sie bei den 36 Starts bemerkenswerte 33 persönliche Bestzeiten. Darüber hinaus gab es sogar noch drei Saison-Bestzeiten und zwei Altersklassen-Vereinsrekorde. Aufgrund der nach wie vor durch Corona eingeschränkten Trainingsbedingungen und der erst Mitte August erfolgten Verpflichtung des neuen Schwimm-Trainers Björn Koch, kann man durchaus von einem erfolgreichen Start der SVG-Schwimmerinnen und Schwimmer in die Wettkampfsaison 2021/ 2022 sprechen.



Sichtungswettkampf zum Landeskader 3 für die Saison 2021/22


Am 10. Juli ´21 fand im Regensburger Westbad der Sichtungswettkampf zum Landeskader 3 für die Saison 2021/22 statt.
Veranstalter war der Bayerische Schwimmverband mit dem SC Regensburg als Ausrichter.
Seitens des TVK nahmen alle sieben Schwimmer/-innen unserer Leistungsgruppe daran teil.
Die Disziplinen bestanden aus 200m Lagen; 100m u. 200m Hauptschwimmlage sowie die 50m Haupt-Beinbewegung.
In der Gesamtwertung (ohne Beinwertung) gab es für uns einmal den 1. Platz, zweimal einen 2. Platz, einmal Platz drei, zweimal Platz fünf und einmal den 7. Platz.
Bei den 28 Starts und wurden bemerkenswerte 26 persönliche Bestzeiten geschwommen.
Es ist zu berücksichtigen, dass aufgrund der Corona Pandemie und der damit verbundenen siebenmonatigen Trainingspause uns leider nur 5 Trainingswochen zur Verfügung standen.
Unregelmäßiges Online-Athletiktraining mit nur eigenständigem Ausdauertraining kann halt kein Ersatz für ein gezieltes und notwendiges Grundlagen-Ausdauer-Training sein.

Anmerkung:
Für den Trainer Björn Koch war dies der letzte Schwimm-Wettkampf für den TV Kempten.



Deaflympics


Die 24. Sommer-Deaflympics werden nicht in diesem Jahr stattfinden, sondern sind auf den 01. - 15. Mai 2022 verschoben worden, lautet eine Mitteilung des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes e.V.  Durch die Verschiebung der Deaflympics bieten sich uns bessere Medaillenchancen durch mehr Wettkampfpraxis im Vorfeld und bessere Vorbereitung für bessere Leistungen, so der DGSV.

Als Trainer schließe ich mich dem an und freue mich auf die kommenden Aufgaben und mit Blick auf ein erfolgreiches Abschneiden unserer Aktiven im südbrasilianischen Caxias do Sul, nördlich von Porto Alegre, der Hauptstadt des Bundesstaates Rio Grande do Sul. (Februar 2021)


5th World Deaf Swimming Championships

Die Schwimm-Weltmeisterschaften 2019 der Gehörlosen fanden vom 25. bis 31. August in São Paulo / Brasilien statt. Teilnehmer aus 28 Nationen waren dort am Start. So auch der Deutsche Gehörlosen-Sportverband e.V. Mit neun Finalläufen bei elf Starts konnten wir durchaus ein Ausrufezeichen setzen. Es wurden dreizehn neue persönliche Bestzeiten geschwommen, mit denen wir sechs Deutsche-, zwei Europa- und zwei Veranstaltungsrekorde erzielen konnten. Lars Kochmann aus Halle an der Saale mit zwei Gold- und zwei Bronze-Medaillen sowie die Berlinerin Pauline Opitz mit mehreren vorderen Platzierungen brachten das DGS-Team in der Nationenwertung auf einen ganz tollen fünften Platz. Das waren nicht nur für die Sparte Schwimmen im DGS sondern auch für mich als den verantwortlichen Trainer ganz erfreuliche und optimistische Ergebnisse, mit denen man im Vorfeld dieser Weltmeisterschaften so nicht unbedingt rechnen konnte.